TIPP
schnell
Themen
finden

Ist Stress Kopfsache? - Ein Experte für Neurowissenschaft klärt auf

PERSÖNLICHKEIT & STRESSFREI / SIMON HOFER - Der Second Screen ist in unseren Wohnzimmern schon völlig normal. Der Fernseher läuft und gleichzeitig surfen wir auf unserem Handy im Internet. Oder während wir unsere Arbeit machen klingelt andauernd das Telefon und wir werden ständig durch Gespräche unterbrochen. Und wer macht noch lästige Hausarbeit wie Bügeln oder Wäsche aufhängen ohne nebenbei einen Podcast zu hören oder das Radio laufen zu lassen.
Leiden wir nicht alle unter einer Reizüberflutung? Darüber sprechen wir jetzt mit dem Experten für Neurowissenschaft Simon Hofer. Er ist spezialisiert auf den Gebieten Entwicklung und unser Gehirn.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Hofer, wir sind in der heutigen Welt ständig erreichbar und lassen uns ständig von irgendeinem Input berieseln (Nachrichten und Videos auf Handy und Tablet usw.). Wie wirkt sich das auf unser Gehirn aus?
Kann unser Gehirn die ganzen täglichen Eindrücke überhaupt verarbeiten?
Oft fühlen wir uns im Alltag gestresst. Kommt dieser Stress auch vom Gehirn?
Was bewirkt dauerhaufter Stress im Hirn?
Wie wichtig ist es z.B. in der Bahn einfach mal da zu sitzen, die Leute zu beobachten, aus dem Fenster zu gucken, ohne gleich das Handy zu zücken und dort etwas zu lesen und sich abzulenken?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren