TIPP
schnell
Themen
finden

Gänsebraten, Kartoffelsalat & Kekse - Wieso wir einen Gang zurück schalten sollten

ERNÄHRUNG & ENTGIFTUNG / ANJA WAGNER - Zu welchem Team gehören Sie, liebe Hörer: entweder "Kartoffelsalat und Heißwürstchen" oder "Gänsebraten mit Klößchen"? Egal ob simpel und schnell oder aufwändig und opulent: der Klassiker auf dem Weichtsteller ist: VIEL - Hauptsache: viel Schlemmen. Am Heiligabend selbst suhlen wir uns noch in all den Köstlichkeiten - aber spätestens nach den Feiertagen bereuen wir es meist, so viel gegessen zu haben. Wie wir ein Weihnachts-Essen zauber, das himmlich gut schmeckt, aber viel bekömmlicher ist, das verrät uns nun unsere Ernährungsexpertin Anja Wagner. Sie ist Leiterin von All Senses - dem Institut für Bewusstseinsmedizin.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Wagner, aber so ein deftiges Festmahl gehört doch zu Weihanchten eigentlich dazu - oder nicht!?
Warum ist es vielleicht auch gar nicht mal so übel, einen Gang zurück zu schalten beim Weihnachtsessen?
Worauf könnten wir denn Ihrer Meinung nach auch mal verzichten und wieso?
Und was würden Sie uns stattdessen auf das Festtags-Menü schreiben?
Frau Wagner, für all diejenigen, die damit jetzt trotzdem nichts anfangen konnten: haben Sie auch Tipps für Weihnachts-Schlemmermäuler, die sich am 1. Weihanchtsfeiertag schlecht fühlen?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren