TIPP
schnell
Themen
finden
Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

"Was soll ich tun?" - 5 Tipps für schwere Entscheidungen

 BUSINESS, ERFOLG & KOMMUNIKATION / ARLENA VELAGIC - Jura- oder Medizinstudium? Kind oder Karriere? Currywurst zum Mittag oder lieber Salat? Auf dem Land leben oder in der Stadt? Wir müssen in unserem Leben unzählige Entscheidungen treffen. Als besonders unangenehm empfinden wir die Entscheidungen, in denen es um viel geht. Um Sicherheit, finanzielle Risiken, einen beruflichen Neustart oder weitreichende private Veränderungen. Nicht selten drücken wir uns vor diesen vermeintlich schweren Entscheidungen, vertagen das Thema auf morgen oder lassen es ganz im Sande verlaufen.
Ein Fehler, sagt Buchautorin Arlena Velagic. Die Expertin für Entscheidungsfindung und Veränderung gibt Tipps, wie Sie in schwierigen Situationen gute und kluge Entscheidung treffen.
Dieses Interview gibt es auch auf HOCHDEUTSCH!

 
 

Ich und Ich - Warum wir uns selbst gut tun

WENDEPUNKTE & LEBENSFREUDE / SABINE HALDEMANN – Es gab Zeiten, da war Alleinsein uncool. Niemand ist gern allein, hieß es da - und Alleinsein stand für Sachen wie: "Den oder die will keiner", "ungesellig", "egoistisch". Hier hat sich enorm was geändert. Nicht nur, dass es mehr Single-Haushalte gibt, nein, es wird immer mehr klar, wie wichtig es ist, auch mal für sich allein zu sein. Ganz bewusst. Das kommt aber immer noch bei vielen Menschen zu kurz. Dabei würde es so vieles am Ende einfacher machen.
Warum wir uns mal dringend mit uns selbst verabreden sollten und was wir davon haben, darüber spreche ich jetzt mit Sabine Haldemann. Sie ist Expertin in den Bereichen Stress, Krisenbewältigung und Veränderung.

 
 

Fitnessstudio für den Kopf – So trainieren wir unsere Gedanken

KRISE & ERFOLG / PETER STARK - Es gehört für viele wie selbstverständlich dazu, seinen Körper in Form zu bringen und sich ein paar wohl definierte Muskeln anzutrainieren. Aber während wir diesen Körperkult betreiben, bleibt unser Kopf oft auf der Strecke. Unsortierte Gedanken, viel zu viel Input - ob beruflich oder privat. Auch hier wäre es hilfreich, fit zu bleiben - und das geht nicht von alleine.
Darüber spreche ich jetzt mit Peter Stark - er ist VERÄNDERUNGS-MANAGER, kennt sich Bestens mit den Grundmustern des menschlichen Verhaltens aus und sein eigener Podcast heißt: "Das Fitnessstudio für den Kopf - Das hat Peter "stark" gemacht".

 
 

Der Corona-Konflikt - Noch nie haben wir so viel diskutiert

KOMMUNIKATION & VERÄNDERUNG / MARLEN AGNES KÄSTNER - Selten haben wir so viel hin und her diskutiert und so unterschiedliche Meinungen gehabt, wie aktuell in der Corona-Pandemie. In der Familie, unter Freunden oder Kollegen gibt es immer wieder Diskussionen. Übertreibt die Politik? Maskenpflicht und Lockdown ja oder nein? Impfen oder nicht Impfen? Das ist anstrengend, wenn man nicht gleicher Meinung ist und das auch noch in so wichtigen, maßgeblichen Themen. Wie wir solche Konflikte lösen, wenn wir uns bei wichtigen Themen überhaupt nicht einig werden, darüber sprechen wir jetzt mit Marlen Kästner.
Sie ist Expertin auf den Gebieten Persönlichkeitsentwicklung und Beziehung.

 
 

Die Zukunft ist 50 plus - Warum der digitale Wandel Babyboomer braucht

TATKRAFT & UNTERNEHMEN 4.0 / SUSANNE KREMEIER - Für die meisten von uns ist es heutzutage gar nicht mehr vorstellbar, dass es eine Zeit ohne Smartphone, ohne Laptop oder WLan gab. Unser Leben ist längst digital und wird vom technischen Wandel stark mitbestimmt. Eine Generation, die "das Land vor unserer Zeit" noch kennt, sind die "Babyboomer" - Ihr Leben verlief noch die meiste Zeit analog. Mittlerweile gehören die Menschen 50+ zur "alten Riege" in den Unternehmen - Generation X,Y,Z und Alpha haben den ganz klaren Vorteil "digital Natives" zu sein. Aber bedeutet das auch, dass Babyboomer im digitalen Zeitalter nicht mithalten können?
Klares Nein, sagt Susanne Kremeier. Sie ist Expertin auf den Feldern Motivation im Business und Tatkraft und berät mit ihrer Firma people & results Unternehmen in punkto "Strategien".

 
 

"Schlechte Laune hoch zwei?" - So kommen wir gestärkt durch diesen Winter

WENDEPUNKTE & LEBENSFREUDE / SABINE HALDEMANN – Nass, kalt, dunkel! Und obendrauf kommt noch die Coronakrise. Oh je! Vielleicht graut es Ihnen auch schon vor den nächsten Monaten. In der dunklen Jahreszeit läßt der berühmte Herbst- bzw. Winterblues grüßen. Und dieses Jahr gesellen sich noch Sorgen, Nöte und Ängste rund um die Corona-Pandemie dazu. Treffen an heiter, überfüllten Glühweinbuden fallen weg. Winterurlaube stehen auf der Kippe. Schlechte Laune ist da scheinbar vorprogrammiert. Wie können wir trotz Krise, Kälte und Dunkelheit positiv bleiben? Gibt es Tricks für diesen besonderen Winter?Antworten hat unsere Expertin Sabine Haldemann. Sie ist Expertin in den Bereichen Stress, Krisenbewältigung und Veränderung.

 
 

Die goldene Regel für einen Streit - So bekommst du jeden Konflikt in den Griff

KOMMUNIKATION & VERÄNDERUNG / MARLEN AGNES KÄSTNER - Unangenehm, unangenehmer, Streit! Egal, ob mit dem Partner, mit Freunden oder Kollegen, zu streiten ist einfach schrecklich. Vor allem, wenn man weiß, dass man im Recht ist und der andere es einfach nicht einsieht. Und das ist ja meistens so, oder nicht? Kleiner Spaß. Es ist einfach eine unangenehme Situation, wenn man den Streit nicht lösen kann und er zwischen einem steht. Deswegen fragen wir jetzt Marlen Kästner nach Tricks, um einen Streit wieder in Griff zu bekommen.
Denn als Expertin auf den Gebieten Persönlichkeitsentwicklung und Beziehung weiß sie, wie man jeden Konflikt löst.

 
 

Ruhe bewahren - Der Schlüssel für die richtige Krisenkommunikation

KRISEN & CHANCEN / WINFRIED KÜPPERS - Es ist der Supergau für jede Chefetage: wenn das Unternehmen in eine Krise gerät. Es mag die neue Werbung oder Marketingstrategie sein, die nach hinten los gegangen ist, die Kohle die nicht mehr reinkommt oder die Insolvenz, die kurz bevorsteht. Egal welche Krise ein Unternehmen trifft, damit umzugehen muss gelernt sein. Wichtiger noch: darauf vorbereitet sollte jeder Geschäftsführer und jede Geschäftsführerin sein. Wann gehts an die Presse, wie sage ich es meinen Mitarbeitenden und wie beruhige ich mein Gemüt?
Wir holen uns jetzt wichtige Tipps von Winfried Küppers von Steinbeis. Er ist als Vertriebsanalyst in der Politik, als Ratgeber von Ministerien und bei Managern von Konzernen unterwegs.

 
 

Motivation Monday – Warum ist der Montag immer besonders übel?

CHANGE & LEADERSHIP / WINFRIED KÜPPERS – Der Wecker klingelt, die Haare zerzaust und die Augen noch halb zu, dann schlurft man ins Bad und fragt sich: Wofür mach ich das eigentlich? Auf der Arbeit angekommen hilft nur viel Kaffee und die Uhr, die den Countdown bis zur Mittagspause zählt. Sieht so bei euch ein klassischer Montag aus? Warum fällt es uns so schwer, am ersten Tag in der Woche Motivation für die Arbeit zu finden? 
Das wollen wir wissen und fragen nach bei Winfried Küppers von Steinbeis. Er ist als Vertriebsanalyst in der Politik, als Ratgeber von Ministerien und bei Managern von Konzernen unterwegs.

 
 

Dicke Luft im Job - Warum Konflikte uns weiterbringen

TATKRAFT & UNTERNEHMEN 4.0 / SUSANNE KREMEIER - Es gibt ja eine Menge Gründe, sich im Job aufzuregen: Ärger mit dem nervigen Kollegen, keine Rückendeckung der Chefin und schon wieder ein Jahr ohne Gehaltserhöhung. Berufliche Konflikte können sich mit der Zeit natürlich hochschaukeln, wenn niemand nachgeben möchte. Andere Krisen werden dagegen mit einem Kompromiss beigelegt. Aber wir können Konflikte auch für etwas ganz Neues nutzen und sie sozusagen zum Brunnen der Innovation machen. So wie das die 1933 gestorbene US-Autorin Mary Parker Follett beschreibt. Warum Konflikte uns am Ende auch weiterbringen können, sagt uns jetzt Susanne Kremeier.
Sie ist Expertin für Motivation im Business und berät mit ihrer Firma people & results Unternehmen im Bezug auf "Strategien".

 
 

Entschlüsselt oder analysiert - Wie sicher sind unsere WhatsApp-Nachrichten?

 COMPUTERSICHERHEIT / GOSECURITY – Klar, wir alle wissen, dass wir ziemlich transparent geworden sind. Wir haben uns längst daran gewöhnt, nach einer Google-Suche tagelang mit entsprechenden Werbeanzeigen bombardiert zu werden. Und das alles hat scheinbar noch lange kein Ende. Wie das Technikmagazin "Chip" berichtet, hat Facebook  Experten engagiert, die sich mit der Verschlüsselung von WhatsApp-Nachrichten befassen sollen. Dabei können bei der App eigentlich nur die Chatpartner die entsprechenden Nachrichten entschlüsseln. Worum es dabei nun genau geht und wie Facebook versucht, mit neuen Möglichkeiten noch mehr Daten zu sammeln, darüber sprechen wir jetzt mit unserem Experten Andreas Wisler.
Er berät als Geschäftsführer der Firma goSecurity Firmen und Privatkunden zum Thema Computersicherheit.

 
 

Der Effekt der Selbsthilfe-Podcasts - Wie viel bleibt wirklich im Kopf?

KRISE & ERFOLG / PETER STARK - Während der Corona-Pandemie haben viele Leute begonnen, sich mehr mit sich selbst und dem eigenen Leben auseinanderzusetzen: die Entschleunigung brachte bei so manchem Erkenntnisse hervor und den Wunsch sich selbst zu optimieren. Selbsthilfe-Tools spriessen seit dem aus dem Boden: Podcasts zu Themen wie Persönlichkeitsentwicklung oder Resilienz boomen. Aber können die wirklich dabei helfen, sich oder das eigene Verhalten zu verändern?
Das bespreche ich jetzt mit Peter Stark - er ist VERÄNDERUNGS-MANAGER, kennt sich Bestens mit den Grundmustern des menschlichen Verhaltens aus und sein eigener Podcast heißt: "Das Fitnessstudio für den Kopf - Das hat Peter "stark" gemacht".

 
 

Wie viel verkraftet die Welt? - So lässt sich die Spaltung der Gesellschaft noch aufhalten

KONFLIKTE & MENSCHEN VERBINDEN / DR. GEORG MICHALIK - Die Gesellschaft ist gespalten - da braucht man gar nicht über den großen Teich nach Amerika zu schauen: das ist auch hier bei uns so! Da ist man jetzt auch kein Schwarzmaler, wenn man das so sagt - selten gab es eine Zeit, wo Menschen eine so unterschiedliche Meinung zu aktuell heiß diskutierten Themen hatten. Aber wie können wir die Gesellschaft wieder zueinander bringen? Klar, das ist eine Mamutaufgabe, aber über ein paar erste kleine Schritt in die richtige Richtung möchte ich jetzt mit Dr. Georg Michalik sprechen. Er ist Organisationspsychologe und Experte auf den Gebieten Konflikte, Lösungen und Menschen verbinden.

 
 

Mal das Pferd von hinten aufzäumen! - Warum Betriebe für ihren Nachwuchs umdenken sollten

TATKRAFT & UNTERNEHMEN 4.0 / SUSANNE KREMEIER - Es ist mal wieder Herbst und mal wieder zeigt sich, dass noch viele Betriebe und Unternehmen Nachwuchs suchen. Die jungen Leute, vor allem die unter 25-Jährigen, haben wieder alle Optionen und finden leichter eine Arbeit oder einen Ausbildungsplatz. Die Firmen müssen nach wie vor um die Kandidaten kämpfen. Die Strategien sind in der Regel dieselben. Mit oder ohne Hilfe der zuständigen Kammer wird auf Berufsbildungsmessen oder in Schulen geworben. Wenn es hochkommt, gibt es eine attraktive Internetseite. Oder einen Aufruf im Radio. Das alles wird aber nicht reichen, sagt  Susanne Kremeier. Sie ist Expertin für Motivation im Business und berät mit ihrer Firma people & results Unternehmen im Bezug auf "Strategien" und sie sagt: Die Unternehmen müssen den Mut haben, sich selbst zu hinterfragen!

 
 

Klüngel contra Teamgeist - Wenn die Büro-Gang im Home-Office wütet

KOMMUNIKATION & KONFLIKTMANAGEMENT / FRANZISKA SCHNEEBELI - Klüngel, Grüppchen- oder Cliquenbildung ist nicht zu vermeiden, wenn Menschen zusammenarbeiten. Es wird gestichelt, gelästert und im schlimmsten Fall gemobbt, es werden Uncoole aussortiert oder aussen vorgelassen. Normal wird da vielleicht zufällig eine Lästerrunde in der Küche überrascht. Aber jetzt? Mit Home-Office oder Hybrid-Office? Da gibt es jetzt virtuelle Räume, die komplett abgeschottet sind. Und wer ausgegrenzt wird, ist noch mehr alleine - und Chefetagen kriegen gar nichts mehr mit, oder?
Worauf wir achten müssen, damit das Home-Office nicht das Klima vergiftet, darüber sprechen wir jetzt mit Franziska Schneebeli. Sie ist unsere Expertin für Kommunikation und Konfliktmanagement im Berufsalltag.

Dieses Interview gibt es auch auf Schwitzerdütsch!

 
 

Just do it! - Keine Angst vor Veränderung

KRISE & ERFOLG / PETER STARK - So langsam hat sich unser Leben trotz Corona wieder normalisiert und wir sind zufrieden. Und wenn uns jemand fragt, wie es läuft, dann sagen wir vielleicht: "eigentlich ganz gut". Oder: "Alles okay soweit". Aber was sagen wir da? Eigentlich und soweit - das sind ja eher Formulierungen dafür, dass es auch besser sein könnte. Und das ahnen oder spüren wir auch, aber wir trauen uns nicht ran an die Veränderung. Wir haben nicht den Mut, etwas im Privatleben oder im Job zuzukrempeln. Weil wir das Gewohnte für das Beste halten. Und lieber nicht hinterfragen, ob wir was verändern sollten.
Weil wir Angst haben - was aber nicht nötig ist, sagt unser Experte Peter Stark - er ist VERÄNDERUNGS-MANAGER, kennt sich Bestens mit den Grundmustern des menschlichen Verhaltens aus und sein eigener Podcast heißt: "Das Fitnessstudio für den Kopf - Das hat Peter "stark" gemacht".