TIPP
schnell
Themen
finden
Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

Toxische Beziehung zum Job? - Wie wir lernen, auch mal Nein zu sagen

KRISE & ERFOLG / PETER STARK - Ja, ich schaue nochmal in meine Mails heute vor dem Kino, ich kläre noch was nach Feierabend, ich checke die Nachrichten auch am Wochenende...wer kennt das nicht? Kaum jemand von uns ist eisenhart und hält sich an klare Arbeitszeiten. Weil auch einfach keine klaren Grenzen da sind, sondern unterschwellig immer der Anspruch der Chefetage durch unsere Köpfe wabert. Nach dem Motto: wenn ich jetzt Nein sage, dann hat das Nachteile für mich, hindert vielleicht sogar meine Karriere.
Wie wir es schaffen, uns nicht noch mehr aufzuladen, sondern auch mal Nein zu sagen, das besprechen wir jetzt mit Peter Stark - er ist VERÄNDERUNGS-MANAGER, kennt sich Bestens mit den Grundmustern des menschlichen Verhaltens aus und sein eigener Podcast heißt: "Das Fitnessstudio für den Kopf - Das hat Peter "stark" gemacht".

 
 

Zeitfresser adé - So wird 2022 ein entspanntes Jahr!

ZEITMANAGEMENT & STRESSFREIE PRODUKTIVITÄT / BLANKA VÖTSCH - Es gibt Menschen, die haben gefühlt mehr Zeit als andere. Die schaffen einfach mehr am Tag. Und ich sag mal so: das sind nun keine Leute, die gar nichts mit sozialen Medien am Hut haben oder sonst wie noch in der Steinzeit leben. In der Regel sind diese Menschen auch dazu noch sympathisch und immer fröhlich. Dahinter steckt ein ganz einfaches Erfolgsrezept, das wir lernen können, wenn es nicht von Natur aus in uns steckt.
Was wir tun müssen, damit wir endlich mal unser Ziel für das neue Jahr umgesetzt kriegen und 2022 entspannt ganz viel schaffen, das sagt un jetzt Blanka Vötsch. Sie ist Expertin für Zeitmanagement in Beruf und Privatleben und betreut als Coach und Trainerin auch große Unternehmen dabei, effektiver zu arbeiten.

 
 

Klüngel contra Teamgeist - Wenn die Büro-Gang im Home-Office wütet

 KOMMUNIKATION & KONFLIKTMANAGEMENT / FRANZISKA SCHNEEBELI - Klüngel, Grüppchen- oder Cliquenbildung ist nicht zu vermeiden, wenn Menschen zusammenarbeiten. Es wird gestichelt, gelästert und im schlimmsten Fall gemobbt, es werden Uncoole aussortiert oder aussen vorgelassen. Normal wird da vielleicht zufällig eine Lästerrunde in der Küche überrascht. Aber jetzt? Mit Home-Office oder Hybrid-Office? Da gibt es jetzt virtuelle Räume, die komplett abgeschottet sind. Und wer ausgegrenzt wird, ist noch mehr alleine - und Chefetagen kriegen gar nichts mehr mit, oder?
Worauf wir achten müssen, damit das Home-Office nicht das Klima vergiftet, darüber sprechen wir jetzt mit Franziska Schneebeli. Sie ist unsere Expertin für Kommunikation und Konfliktmanagement im Berufsalltag.

Dieses Interview gibt es auch auf Hochdeutsch!

 
 

Bauch oder Kopf? - So triffst auch DU die richtige Entscheidung

ENTSCHEIDUNGEN & ZIELE / WINFRIED KÜPPERS – Kennt ihr das, wenn man tagelang wichtige Entscheidungen vor sich herschiebt, weil man einfach nicht weiterkommt? Tatsächlich ist meist der erste Gedanke schon entscheidend. Warum fällt es uns dann doch oft so schwer, den Schritt zu gehen und die Entscheidung zu treffen?
Wann wir auf den Bauch hören sollen und wann wir den Kopf nochmal um Rat bitten sollten, weiß Winfried Küppers von Steinbeis. Er ist als Vertriebsanalyst in der Politik, als Ratgeber von Ministerien und bei Managern von Konzernen unterwegs.

 
 

Nur ich und meine Gang - Warum Wegfahren mit Freunden so wichtig ist

KOMMUNIKATION & VERÄNDERUNG / MARLEN AGNES KÄSTNER - Es gibt Menschen, die geben offen zu, dass sie mal Zeit mit anderen brauchen. Ein Freundinnen-Wochenende oder die Fahrt mit den Kumpels. Oder den Kurzurlaub mit Lieblingsmenschen außerhalb der Kernfamilie. Also jeder für sich, meine ich. Ich rede nicht von dem gemeinsamen Ausflug des Kegelklubs, in dem beide sind. Nein, es geht drum, Zeit mit anderen zu teilen. Mal ein Wochenende oder ein paar Tage ganz bewusst mit anderen Menschen unterwegs zu sein. Weil uns das das Gefühl gibt, dass wir danach umso positiver wieder rangehen können an unsere alltäglichen Herausforderungen in der Familie und in der Partnerschaft. Klingt gut, ist aber nicht immer so einfach, diesen Anspruch anzumelden oder durchzusetzen.
Wie wir das schaffen und warum es uns wirklich weiterbringt, darüber sprechen wir jetzt mit Marlen Kästner. Sie ist Expertin auf den Gebieten Persönlichkeitsentwicklung und Beziehung.

 
 

Der Swiss-Profiler analysiert - Das Charisma des Christian Drosten

 PROFILING & HELLSICHTIGKEIT / ALEX HURSCHLER - Den Top-Virologen Christian Drosten kennen alle. Und ganz viele Menschen mögen ihn besonders gern. Nicht von ungefähr ist Drosten jetzt zum zweiten Mal von den Lesern des "Playboy" zum "Mann des Jahres" gewählt worden. Aber was macht denn eigentlich den 49-jährigen Chef des Instituts für Virologie an der Berliner Charité so attraktiv? Als Mensch, der doch eigentlich über Dinge redet, die verunsichern, uns Sorgen bereiten? Sein Charisma erklärt uns jetzt Experte Alex Hurschler, denn er kann Drosten "lesen".
Er ist als Swiss Profiler international tätig und hat dabei schon über 20.000 Menschen "gelesen". Er möchte Menschen ihre ganz persönlichen Fähigkeiten vermitteln und führt außerdem noch eine eigene Profiler Adademy.
Dieses Interview gibt es auch auf Hochdeutsch!

 
 

Plan, action, go! - So werden Zufälle ausgebremst

ZEITMANAGEMENT & STRESSFREIE PRODUKTIVITÄT / BLANKA VÖTSCH - Es soll ja Menschen geben, die immer und ständig planen müssen. Nichts dem Zufall überlassen. Zugegeben, das klingt ziemlich anstrengend. Kann das Leben aber durchaus leichter machen. Wenn es richtig angepackt wird. Dabei geht es darum, an den richtigen Stellen Pläne zu machen und den Spielraum für Zufälle möglichst klein zu halten. Wie das geht,  das besprechen wir jetzt mit Blanka Vötsch.
Sie ist Expertin für Zeitmanagement in Beruf und Privatleben und betreut als Coach und Trainerin auch große Unternehmen dabei, effektiver zu arbeiten.

 
 

Es geht steil nach oben! - Warum Augenbrauen im Aufwärtstrend sind

KOSMETIK & BEAUTY / CLEVERHAIR ACADEMY - Wer glaubt, dass Haarstyling sich nur um Frisuren dreht, der wird spätestens eines Besseren belehrt, wenn er sich mal auf Instagram umschaut. Da geht es ganz oft um Augenbrauen - ja genau: Augenbrauen. Wer meint, das sind doch nur ein paar Härchen, der staunt über die zig Methoden,die es gibt, um Augenbrauen zu stylen. Und ganz schnell wird klar: die Wirkung von Augenbrauen sollte auch nicht unterschätzt werden. Sie haben tatsächlich maßgeblich Einfluss darauf, wie wir Menschen optisch wirken. Allerdings kenne ich jetzt nur falsch oder schlecht gezupft, zu dünn oder zu dick. Damit aber nicht genug. Es gibt immer neue Trends, was Augenbrauen angeht.
Und damit wir alle jetzt wissen, was gerade angesagt ist, spreche ich mit einer Augenbrauen-Expertin, und zwar mit Tanja M. Copertino. Sie ist Erfinderin der BEAUTIST Make Up Technik, Bestseller-Autorin und internationale Trainerin an der Cleverhair Academy. Sie sagt: die neue Augenbraue geht aufwärts und nichts geht mehr, ohne steil nach oben zu bürsten.

 
 

Gut geflunkert ist halb gemailt? - Warum Lügen im Job keine gute Idee sind

 KOMMUNIKATION & KONFLIKTMANAGEMENT / FRANZISKA SCHNEEBELI - Ich glaube, jeder von uns kennt das: wir werden von Kollegen gefragt, ob wir schon was angeleiert haben oder irgendwo angerufen und stellen fest: Vergessen! Und schon sagen wir sowas wie: Klar, hab ich versucht, war aber irgendwie die ganze Zeit besetzt - oder: Klar, aber irgendwie ist die Mail nicht rausgegangen, du weißt ja, wie das ist...". So ein Geflunker mag ja noch angehen und fällt wahrscheinlich nicht auf. Es stellt sich allerdings die Frage, wo da die Grenze ist, wo es schon eher eine Lüge ist und wie ich damit im Job umgehe.
Fragen auf diese Antworten hat auf jeden Fall Franziska Schneebeli. Sie ist unsere Expertin für Kommunikation und Konfliktmanagement im Berufsalltag.

 
 

Zoom, Skype und Co. - Diese Gefahren lauern bei Videokonferenzen

 COMPUTERSICHERHEIT / GOSECURITY - Noch immer arbeiten ja viele von uns im Homeoffice. Noch immer sehen wir die Kolleginnen und Kollegen nicht persönlich, sondern wie sie bei Videomeetings vor ihrem Bücherregal sitzen. Jetzt haben wir zwar schon seit Wochen diese Konferenzen über Zoom oder Skype, dennoch nehmen viele die Sicherheitsrisiken nicht wirklich ernst. Dabei sollten wir auf ein paar Dinge achten, wenn wir uns vor unsere Laptopkamera setzen.
Darüber spreche ich jetzt mit unserem IT-Experten Andreas Wisler. Er berät als Geschäftsführer der Firma goSecurity Firmen und Privatkunden zum Thema Computersicherheit.
Dieses Interview gibt es auch in HOCHDEUTSCH!

 
 

Mind, Set, Sieg! - Gute Vorsätze sind nichts für Weicheier

ZIELE & MOTIVATION / ALEXANDRA KOBLER - Gute Vorsätze gehören zu jedem neuen Jahr wie Kleeblätter oder Schornsteinfeger. Sie kehren immer wieder, genau wie unsere guten Vorsätze. Keine Ahnung, wo immer diese Motivation am Jahresanfang herkommt. Sie lässt aber erwiesenermaßen bei ganz vielen auch ganz schnell nach - bis wieder Silvester ist. Dann kommen die Vorsätze wieder auf die Agenda.  Also: same procedure as every year? Wie Ziele wirklich umgesetzt werden können, das besprechen wir jetzt.
Aber Achtung, da wird es hart. Gute Vorsätze lassen sich nicht per Schmusekurs umsetzen, da müssen Opfer gebracht werden, sagt unsere Expertin Alexandra Kobler. Sie ist Unternehmerin, war selbst Führungskraft in mehreren Konzernen, auch im Ausland, und ist auch heute mit Herz und Leidenschaft Potenzialentwicklerin. Ihre Mission: den Menschen helfen, Visionen zu fokussieren und Ziele zu erreichen.

 
 

Mehr Sternchen für mehr Hörer - Spotify Bewertungen

PODCAST & ERFOLG / DIRK HILDEBRAND - Auf langen Autofahrten gehört Podcast hören für viele dazu. 3,2 Millionen Podcasts hat Spotify laut eigener Aussagen schon für seine Hörerinnen und Hörer im Angebot. Da ist es schwer durchzublicken. Deshalb hat Spotify jetzt ein Bewertungssystem eingeführt. Was bedeutet das eigentlich, wenn Menschen Podcasts bewerten könne und was steckt dahinter?
Die Antworten kennt Dirk Hildebrand. Er ist Podcastberater und Autor des Haufe Taschenguides "Podcasts: Konzipieren, produzieren und vermarkten".

 
 

Wahn, Wut, Willkür - Wenn Leute in ihrer eigenen Welt leben

KONFLIKTE & KOMMUNIKATION / WOLFGANG WULLE - Als Donald Trump bei der US-Wahl zwischenzeitlich mitten in der Stimmauszählung das Voting abbrechen wollte, weil er ja angeblich schon gewonnen hätte - spätestens da hatten viele das Gefühl: Der lebt doch in seiner ganz eigenen Welt! Und auch auf der Arbeit begegnen wir ab und an mal Kollegen, bei denen scheinbar ein ganz eigener Film abläuft. Egal, ob einfach nur eingefahren und schrullig oder tatsächlich irgendwo bei einer Verschwörungstheorie falsch abgebogen beispielsweise. Wie geht man mit solchen Leuten eigentlich richtig um?
Wir holen uns Tipps von dem "Konfliktmotivator" Wolfgang Walter Wulle. Wenn es mal kritisch wird in Sachen Kommunikation und Beziehungen, ist er ist unser Experte.