TIPP
schnell
Themen
finden
Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

Adios, Algarve? - Wie wir mit dem Sommerurlaubsfrust umgehen

PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG & MARKETING / CORDULA GRIMM - "Es sind ja viele Opfer, die uns die Corona-Krise gerade abverlangt. Jeder ist da sicher unterschiedlich hart betroffen. Aber eine Sache geht uns irgendwie alle an: Die Sorge um unseren Sommerurlaub! Längere Reisen in die Sonne scheinen mehr als fraglich. Diejenigen, die jedes Jahr aus Tradition an den gleichen Ort fahren, müssen wohl umplanen.
Wie gehen wir mit dem Sommerurlaubs-Frust um und kann das auch Folgen auf unsere Leistungen bei der Arbeit haben? Das bespreche ich mit Cordula Grimm. Sie ist psychologische Management-Trainerin und Individualcoach.

 
 

Sicherheit und selbstfahrende Autos - Fahrlässig oder lässiges Fahren?

 DIGITALISIERUNG / JÖRG EUGSTER –  Es ist längst keine fixe Idee mehr aus irgendeinem Science Fiction-Film: Selbstfahrende Autos sollen schon in wenigen Jahren auch über unsere Straßen rollen. PKW, in denen wir nur noch Fahrgast statt Fahrer sind: Ein Gedanke, der bei vielen Leuten immer wieder eine hitzige Diskussion entfacht. Wie sicher können wir uns fühlen, wenn im Straßenverkehr Roboterautos unterwegs sind? Welche Rolle spielt der Mensch noch im Straßenverkehr? Und können selbstfahrende Autos das Gefühl des Hinterm-Lenkrad-Sitzens wirklich ablösen?
Darüber sprechen wir jetzt mit unserem Experten Jörg Eugster. Er ist Internetpionier und -unternehmer und ein Botschafter der digitalen Zukunft. Er hat das Buch "Übermorgen - Eine Zeitreise in unsere digitale Zukunft" geschrieben.

Dieses Interview gibt es auch auf HOCHDEUTSCH!!!

 
 

Die Welt bleibt irdisch – Kommunizieren im digitalen Zeitalter

KOMMUNIKATION / STEFAN HÄSELI – Schaut man sich nur mal morgens in der Bahn um oder nachmittags im Park, fällt es uns immer wieder auf: Alle scheinen nur noch auf ihre Smartphones zu starren und die Menschen rundherum gar nicht mehr wahrzunehmen. Doch ist es wirklich so, wie Kritiker behaupten? Steht für die meisten von uns mittlerweile die Technologie vor den zwischenmenschlichen Beziehungen? Was ist dran an den Vorwürfen, dass die Welt sich langsam entmenschlicht und wir immer anonymer werden?
Darüber sprechen wir jetzt mit Kommunikationsexperte Stefan Häseli. Er ist Moderator, Speaker und Infotainer.

Dieses Interview gibt es auch auf SCHWIZERDÜTSCH!!!

 
 

Zoom, Skype und Co. - Diese Gefahren lauern bei Videokonferenzen

 COMPUTERSICHERHEIT / GOSECURITY - Noch immer arbeiten ja viele von uns im Homeoffice. Noch immer sehen wir die Kolleginnen und Kollegen nicht persönlich, sondern wie sie bei Videomeetings vor ihrem Bücherregal sitzen. Jetzt haben wir zwar schon seit Wochen diese Konferenzen über Zoom oder Skype, dennoch nehmen viele die Sicherheitsrisiken nicht wirklich ernst. Dabei sollten wir auf ein paar Dinge achten, wenn wir uns vor unsere Laptopkamera setzen.
Darüber spreche ich jetzt mit unserem IT-Experten Andreas Wisler. Er berät als Geschäftsführer der Firma goSecurity Firmen und Privatkunden zum Thema Computersicherheit.
Dieses Interview gibt es auch in HOCHDEUTSCH!

 
 

"Multikulti" im Beruf - So klappt´s mit der Zusammenarbeit!

 BUSINESS, ERFOLG & KOMMUNIKATION / ARLENA VELAGIC - Wer kennt diesen Urlaubsspruch nicht: "Andere Länder, andere Sitten." Doch wie machen sich kulturelle Unterschiede eigentlich im Berufsleben bemerkbar? Immerhin treffen in vielen Unternehmen verschiedene Kulturen und Arbeitsweisen aufeinander. Dabei sollen die Mitarbeiter als Team funktionieren und sich im besten Fall auch noch blind verstehen. Für den Betrieb ist das einerseits eine Herausforderung andererseit auch eine große Chance.

Inwieweit kulturelle Vielfalt das Arbeitsleben prägt und welche Probleme und Potenziale es mit sich bringt, weiß Expertin Arlena Velagic - Expertin für Entscheidungsfindung und Veränderung und veröffentlicht bald ihr erstes Buch unter dem Titel: „Fernab von Garnichts – Der Weg zwischen BIN und SEIN“.
Dieses Interview gibt es auch auf Hochdeutsch!

 
 

Was machen Haare mit Menschen? - Frauen mit Glatze schocken immernoch

 HAIRSTYLING, PFLEGE UND AUSSEHEN / JENS ENGELHARDT - Im Fernsehen tauchen junge Frauen auf, die ihre komplette Körperbehaarung durch eine Krankheit verloren haben. Sie leben und modeln mit Glatze. Andere rasieren sich die Haare millimeterkurz, andere werden von Brünetten zu Blondinen. Vor allem bei Frauen machen Haare anscheinend einen riesigen Teil der Persönlichkeit aus.
Es gibt allerdings auch genug Männer, die sich haarig verändern, z.B. mit Bart oder ohne oder auch mit Zopf oder Glatze. Was machen denn die Haare eigentlich mit uns Menschen?  Das verrät uns jemand, der sich täglich mit Haaren beschäftigt: Friseur und Styling-Experte Jens Engelhardt.
Dieses Interview gibt es auch auf Hochdeutsch!

 
 

Die Zukunft ist 50 plus - Warum der digitaler Wandel Babyboomer braucht

TATKRAFT & UNTERNEHMEN 4.0 / SUSANNE KREMEIER - Für die meisten von uns ist es heutzutage gar nicht mehr vorstellbar, dass es eine Zeit ohne Smartphone, ohne Laptop oder WLan gab. Unser Leben ist längst digital und wird vom technischen Wandel stark mitbestimmt. Eine Generation, die "das Land vor unserer Zeit" noch kennt, sind die "Babyboomer" - Iihr Leben verlief noch die meiste Zeit analog. Mittlerweile gehören die Menschen 50+ zur "alten Riege" in den Unternehmen - Generation X,Y,Z und Alpha haben den ganz klaren Vorteil "digital Natives" zu sein. Aber bedeutet das auch, dass Babyboomer im digitalen Zeitalter nicht mithalten können?
Klares Nein, sagt Susanne Kremeier. Sie ist Expertin auf den Feldern Motivation im Business und Tatkraft und berät mit ihrer Firma people & results Unternehmen in punkto "Strategien".

 
 

Mehr Schuften, weniger Scheine - Nutzen Führungskräfte die Krise aus?

VERANTWORTUNG & FÜHRUNG / ANDREAS BLÄTTLER – Alle Berufsgruppen, die das Land trotz Corona-Pandemie am Laufen halten und aktuell Außergewöhnliches leisten müssen, werden besonders von uns wertgeschätzt. Doch gilt das auch innerhalb der Teams? Was ist mit der Menschlichkeit der Führungskräfte - nicht nur in den systemrelevanten Jobs?! Wieso es nie wichtiger war, dass Vorgesetzte ihre Mitarbeitenden an erster Stelle dienen sollten und erst an zweiter Stelle anführen.
Sie sollten sich vor allem um die dringendsten Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter kümmern, warum, das erklärt uns jetzt Andreas Blättler - er ist Experte auf den Gebieten Verantwortung, Führung und berät Unternehmen in Sachen Teamführung.

 
 

0 Likes und Hasskommentare - Wenn Social Media zur Mobbing-Hölle wird

FREIHEIT & LIEBE / REBEKKA BACHMANN - Anerkennung auf Social Media-Kanälen wie Instagram spielen vor allem für Jugendliche eine immer wichtigere Rolle. "Sehe ich auf dem Foto perfekt aus? Hoffentlich bekomme ich genug Likes, sonst ist es peinlich." Aber was ist, wenn die Likes ausbleiben und es stattdessen Beleidigungen und Hasskommentare regnet? Wie gehen Jugendliche und auch ihre Eltern mit so einer Situation um? Mobbing im Internet ist eine starke psychische Belastung für die Betroffenen und kann natürlich auch ins reale Leben übertragen werden. Was das für Betroffene bedeutet und wie mit Mobbing auf Social Media umgegangen werden sollte, darüber sprechen wir jetzt mit Rebekka Bachmann. Sie ist Expertin in den Bereichen Beziehungen, Mitgefühl und Erfolg.

 
 

Angst vor Rampenlicht? – Wie zurückhaltende Menschen Erfolg haben

 KOMMUNIKATION / STEFAN HÄSELI – Es gibt sie überall: Diese offenen, lauten und total selbstbewussten Menschen, die IMMER zu wissen scheinen, was sie sagen sollen. Beim Eurovision Song Contest gibt´s ja einige davon - Auch unser Kandidat Luca Hänni ist nicht gerade schüchtern. Jemand, der etwas ruhiger ist, hat's dagegen gefühlt oft schwer. Aber knüpfen extrovertierte Menschen wirklich schneller Kontakte? Halten sie die besseren Reden? Sind sie erfolgreicher? Nicht immer!
Sagt unser Experte Stefan Häseli. Er ist Moderator, Speaker, Infotainer und Autor und hat Tipps, wie auch in sich gekehrte Menschen mal aus sich herauskommen können.

Dieses Interview gibt es auch auf HOCHDEUTSCH!!!

 
 

Feuer & Flamme - So sorgen Sie für Sicherheit beim Grillen

KRISEN-MANAGEMENT & SICHERHEIT / WOLFGANG LEHNER - Wenn es draußen warm wird, bleibt die Küche oft kalt - Denn ohne Barbecue ist der Sommer doch nur halb so schmackhaft! Bratwurst, Steak, Hähnchen-Spieße ... Da läuft einem gleich das Wasser im Mund zusammen -  Doch überall wo Feuer und Flamme herrschen, lauern auch Gefahren. Immer wieder kommt es beim Grillen auch zu schweren Unfällen.
Welche Sicherheits-Tipps sollten wir unbedingt für Gas- und Holzkohlegrill beachten und wie reagieren wir richtig, wenn es doch mal brandgefährlich wird - Das und mehr klären wir nun mit Wolfgang Lehner. Er ist Krisenmanager, Experte für Notfall-Organisation und Feuerwehrmann.

 
 

Torjubel mit Geistern - Warum wir den Applaus brauchen

POTENTIALENTFALTUNG, ERFOLG UND KOMMUNIKATION / RONNY LEBER - Geisterspiele in der Bundesliga haben wirklich was Unheimliches, das konnten wir mittlerweile sehen. Wenn die Spieler ein Tor schießen und kein Fan im Stadion jubelt, dann ist das mehr als gewöhnungsbedürftig - vor allem für die Spieler. Die müssen sich ja richtig zusammenreißen, auch im leeren Stadion ihre Leistung abzurufen. Aber das ist gar nicht so einfach. Das kennen wir selbst, wenn wir etwas machen und darauf keine Reaktion bekommen  - beruflich und auch privat. Warum wir alle quasi auf Applaus angewiesen sind, das frag ich jetzt Ronny Leber. Er ist Keynotespeaker, Moderator und Experte auf den Gebieten Kommunikation, Motivation und Erfolg.

 
 

Lach doch mal! – Wie uns Selbstironie im Alltag hilft

KOMMUNIKATION & HUMOR / STEFAN HÄSELI – Schadenfreude ist die größte Freude, sagt man doch. Ja, über die Schusseligkeit anderer Leute lachen wir gerne. Selbst ausgelacht zu werden, fällt uns hingegen schwer. Dabei besagt ein Zitat: „Nur humorvolle Menschen schmunzeln auch über die eigenen Pannen.“. Also, fehlt es uns an Humor, wenn wir keine Witze über uns selber machen können? Warum ist Selbstironie tatsächlich wichtiger für uns als gedacht? Und kann man sie erlernen? Über diese und weitere humorvolle Fragen, sprechen wir jetzt mit Kommunikationsexperte Stefan Häseli – er ist Moderator, Speaker und Infotainer.

Dieses Interview gibt es auch auf SCHWIZERDÜTSCH!

 
 

Vom Wutbürger zum Hutbürger - Woran Corona-Skeptiker glauben

STRESSFREI & GEHIRN / SIMON HOFER - Hunderttausende Tote weltweit, Horrorbilder aus Norditalien und New York: Das alles reicht einigen nicht, um an das Corona-Virus zu glauben. In Deutschland gehen immer wieder wütende Demonstranten auf die Straße, um gegen die harten Maßnahmen zu demonstrieren - auch wenn die meisten schon längst gelockert worden sind. Es gibt Protestler, die Angst haben vor einer Impfpflicht, auch wenn noch gar kein Impfstoff in Sicht ist oder an große Verschwörungen glauben. Darum werden sie im Netz auch "Aluhut-Träger "genannt. Warum sind einige so empfänglich für eigentlich abstruse Theorien? Und kann ich diese Leute mit Argumenten erreichen? 
Darüber spreche ich jetzt mit dem Experten für Neurowissenschaft Simon Hofer. Er ist spezialisiert auf den Gebieten Entwicklung und unser Gehirn.

 
 

NICHT-Alleskönner - Schwächen eingestehen ist okay

PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG & MARKETING / CORDULA GRIMM - "Ich kann das, ich mach das!" das ist die richtige Einstellung. Nun ja, das ist ja schön und gut, wenn wir alles können. Nur sieht die Realität leider etwas anders aus. Wir können nicht immer alles und haben unsere Schwachstellen. Das müssen wir uns aber auch erstmal eingestehen. Und das ist gar nicht so einfach. Wir wurden so geprägt, dass es das Beste ist, wenn wir alles selbst in die Hand nehmen.
Warum das aber nicht der Fall ist und wieso dann oft die Fähigkeiten darunter leiden, die wir wirklich können, das besprechen wir jetzt mit Cordula Grimm. Sie ist psychologische Management-Trainerin und Individualcoach.